Flachdächer mit bituminösen Abdichtungen

zweilagig oder einlagig?

Flachdächer mit Abdichtungen aus Polymerbitumen weisen mit 3-5-facher Materialstärke gegenüber Kunststoffabdichtungen besonderes Potential für sehr hochwertige, langlebigen Abdichtungen auf, die auf Brücken und Tiefgaragen unverzichtbar, auf sogenannten Kompakt-Dächern (mit eingeschwemmter Schaumglasdämmung) höchste Anforderungen auch an Dichtungsfunktion und  Lebensdauer von Flachdächern erfüllen.

Bitumen oder Kunststoff

Bitumenabdichtungen können bei hochwertiger Qualität auch einlagig lose verlegt werden wie Kunststoffabdichtungen. Die größere Materialdicke von 4 – 5 mm scheint sogar für  Bitumenbahnen gegenüber Kunststoffabdichtungen mit 1,5 bis 2 mm zu sprechen. In der Realität haben sich allerdings bei einlagiger Verlegung Kunststoffabdichtungen durchgesetzt, weil sie signifikant wirtschaftlicher in der Verlegung sind.

Bituminöse Abdichtungen sind nach wie vor unerreicht auf Flachdächern von Investoren oder Immobilien-Besitzern, bei denen eine Lebensdauer jenseits von 40 Jahren geplant wird.

Das sind z.B. Gebäude der öffentlichen Hand, die nicht unter Rentabilitätsdruck stehen .