Planung Neubau

Die Anlage von Druckentwässerungseinrichtungen wird i.d.R. von den Anbietern solcher Systeme geplant. Weil die im Sinne des Anbieters optimierte Planung sich allein auf die hydraulische Berechnung stützt wird leider die durch Verformung zwischen den Bindern entstehende Durchbiegung nicht berücksichtigt und dadurch eine unnötige Pfützenbildung nicht vermieden.

Sanierungs-Management

Druckentwässerungsanlagen müssen bei mangelhaften Anlagen (beschädigte/fehlerhafte Einläufe) oder Zusatzdämmung überarbeitet werden. Vorhandene  Freispiegelentwässerungen können bei Mängeln oder  Zusatz-Wärmedämmungen durch Druckentwässerungs-anlagen ersetzt werden.