Der Brandschutz für Flachdächer

Flachdachabdichtungen sind der brennbare Teil der Gebäudehülle

Insbesondere sehr große Dachflächen sind als sogenannte „harte Bedachungen“ auszuführen,  weil Flachdachabdichtungen immer brennbar sind. Zur Sanierung anstehende vorhandene Flachdächer können aus Gründen der Nachhaltigkeit nicht einfach abgetragen und entsorgt werden und brauchen deshalb Flachdachsanierungen mit qualifizierten Sanierungsplanungen, die den Brandschutz explizit berücksichtigen.
Dabei sind die Brandschutzanforderungen für Brände von innen und außen ebenso zu berücksichtigen wie die Entrauchung durch RWA-Anlagen.