Interessengemeinschaft Qualitätsmanagement
für Dächer und Flachdachabdichtungen - IQDF

Früher waren Flachdächer geneigt, aus Teer und undicht…

…und auch wenn sie schon sehr lange aus hochwertigem Bitumen und Kunststoffen hergestellt werden, glauben immer noch viele Baufachleute, dass Flachdächer unmöglich auf Dauer dicht sein können!  

Und sie haben Recht!

Weil es kein Außen-Bauteil gibt…

  • das stärkeren Belastungen aus hohen Temperaturen-Differenzen, UV-Strahlung, Wind, Wasser und Mikroben ausgesetzt ist und
  • gleichzeitig nicht aus mineralischen oder metallischen sondern aus synthetisch organischen Baustoffen besteht und

dabei meistens auch noch eine zu geringe Neigung aufweist!

Aber wenn Flachdächer ausreichend geneigt, gut gemacht und gewartet werden, können sie immerhin ½ Jahrhundert alt werden. Dazu bedarf es aber entsprechender Schutzschichten, wie z.B. Gründächern…
… oder Erneuerungs-Maßnahmen, wie der Beschichtung von Bitumenbahnen oder dem Ersatz verschlissener Kunststoffabdichtungen.

Ganz wichtig: Alle Arbeiten am Flachdach gehören in die Hände von Spezialisten…
...und am besten gleich gekoppelt mit einem Qualitätsmanagement.

Damit auch bei Neubau-Objekten eine hohe Qualität ermöglicht wird, wo`s um mehrere Hektar große Dachflächen mit kilometer-langen Nahtfügungen und Anschlüssen und hunderten von Durchdringungen geht….
…oder wenn es um Bestandsobjekte geht, die mit substanzerhaltenden Sanierungen eine sehr wirtschaftliche Zukunft haben können.

Die IQDF ist ein Zusammenschluss von Fachleuten, die sehr lange Erfahrungen mit neuestem Wissen kombinieren und deshalb ein Qualitätsmanagement anbieten können, das gut zu den hochwertigen Abdichtungsmaterialien passt, die die Industrie heute bereitstellen kann.